Fragmentation * Break free from inner triangles and learn to trust again! *


Wir kennen alle die bekannten Dreieckssituationen: In Teenager-Zeiten lästern zwei Freundinnen, über eine andere Person oder ein Mann steht zwischen zwei Frauen und der Machtkampf beginnt! Ein Mensch wird also zwischen zwei Parteien gezogen, sodass sich die Energie dann über ihn entlädt. Das sind nicht nur Machtspiele, aber vor allen Dingen Mechanismen, bei denen es immer darum geht jemanden anderen "falsch" zu machen, nur damit du "richtig" bist.


Schwierig wird es dann, wenn diese Mechanismen im Inneren von uns ablaufen und wir uns darüber nicht mal bewusst sind. Innere Anteile, die gegeneinander kämpfen, weil sie sich nicht sehen können, ERKENNEN und Teile deiner Psyche somit abgespalten sind. Du willst einerseits Freiheit, andererseits die große berufliche Erfüllung und dann aber auch Sicherheit. Alle Anteile werden auf "ihrer Seite" viel Arbeit leisten, um sicherzustellen, dass du glücklich bist. Und trotzdem bist du "stuck". Es geht einfach nicht nach vorne. Die Seelenanteile schauen nach hinten oder sind verloren in alten Zeitlinien. Wir müssen sie also abholen und uns von diesen alten Dimensionen abschneiden, wie eine Tür, die wir ganz einfach im Inneren schließen. Das ist eine innere Grenze, die wir aktivieren müssen, um weiterzugehen. Niemand anderes wird das für uns tun. Wir sind die, auf die wir gewartet haben.


Unsere Anteile haben immer eine positive Absicht für uns, egal wie zerstörerisch wir uns noch verhalten. Leider wissen sie meistens einfach nicht, dass ihre Strategie, das komplette Gegenteil bewirkt. Oder anders gesagt, ein innerer Anteil ist perfektionistisch, weil er denkt, dass das seine Aufgabe ist, um dich wirklich glücklich zu machen. Und vielleicht hat er sogar Angst, dass du ihn wiederum verlassen wirst. Umso mehr Angst er hat, umso mehr wird er mit seinem "negativen" Verhalten weitermachen und du wiederholst wieder das alte Muster. (Beispiel: Perfektionismus und innere Abwertung.)


Wir dürfen also wie als heiliger Geist fungieren und unsere Anteile einfach mal aufklären, was ihr Verhalten bewirkt. Denn das wissen sie meistens nicht. Wir brauchen die Verbindung im Inneren, die wir im Außen suchen.


* See them, hear them, fell them. *


Manchmal ist es hilfreich einen neuen inneren Anteil erscheinen zu lassen, der den Schwachen unterstützt und zur Seite steht. Der eigenen Kreativität ist bei der Anteile - Arbeit keine Grenze gesetzt. Egal ob du einen pinken Elefant, einen Baum, einen Wasserfall oder ein Buffet im Inneren installierst, die Anteile dürfen sich satt essen, von dem, was sie als Ressource brauchen. Integration fängt dann an, wenn wir uns mit dem beschäftigen, was wir "nicht wollen" oder auch dem, was wir "nicht fühlen" wollen. Die Scham, die Angst, die Ohnmacht und die Machtlosigkeit. Wenn wir dem Seelenanteil, der im Schatten liegt, Aufmerksamkeit und Validierung geben, bringen wir ihn ins Licht.


* Was braucht dein innerer Anteil von dir, um stark und kraftvoll zu sein? *


Fragen, die für die innere Anteile-Arbeit noch wichtig sind:

  • Was will mein innerer Anteil?

  • Was ist seine positive Absicht für mich?

  • Was braucht der Anteil als Ressource?

  • Können zwei Anteile unter gewissen Bedingungen zusammenarbeiten?

  • Welche gemeinsamen Ziele haben meine inneren Anteile?

  • Was muss demzufolge neu verhandelt werden?

  • Darf ein Anteil mal in den Urlaub geschickt werden?

  • Wovor hat mein innerer Anteil Angst?

Die Seele drückt sich durch Bilder aus und mit den richtigen Bildern, die wir installieren, finden wir Erlösung. Wenn du diese Fragen beantworten kannst und mit ihnen arbeitest, können sich die Anteile wieder anschauen. Sie erkennen sich und finden somit in ihre Kraft zurück. Die innere Welt wird wieder richtig gemacht, sodass die Dinge in ihre göttliche Ordnung fallen. Wir werden ganz. Das innere Dreieck kann sich unterstützen und jeder Anteil gibt dem jeweils anderen Energie weiter, da sie wissen, dass sie alle ein gemeinsames Ziel haben. Es ist alles für dich. Es wird dann leichter und das Wasser kann wieder fließen.

Wie ein Strom, der ständig im Inneren fließt.


* “When you do things from your soul, you feel a river moving in you, a joy.” *

Rumi


Kommentiere und teile den Beitrag mit Freunden, wenn er dir gefällt! Mehr Bewusstsein bewirkt mehr Entscheidungsmöglichkeit, tiefer Frieden, tiefes Vertrauen und wahrhaftige Leichtigkeit!


YOU GOT THIS!


Deine Marie